Unternehmensnachfolge

Ihr Unternehmen übergeben

Nachfolger, Zeitpunkt und Übergabe meistern

 

Mit der Unternehmensübergabe handelt es sich um die wichtigste Entscheidung am Ende ihrer Unternehmertätigkeit.

Natürlich spielen die betriebswirtschaftlichen Aspekte eine wichtige Rolle, aber die meisten Übergaben scheitern an zwischenmenschlichen Themen. Mangelndes Loslassen des übergebenden Unternehmers und die Übergabe der Verantwortung spielen dabei die größte Rolle. 

 

Ihr Übergabeweg

  • Profitieren Sie von den Erfahrungen, die andere Menschen auf diesem Weg bereits gemacht haben. 
  • Finden Sie im gemeinsamen Coaching ihren ganz individuellen Übergabeweg und Klarheit über die Zeit danach.
  • Lassen Sie durch eine wirkungsvolle Begleitung Ihr Unternehmen und dessen Mitarbeiter, Ihre Familie, Ihre Nachfolger und nicht zuletzt Sie selbst zufrieden auf das Ergebnis einer gelungenen Nachfolgeregelung schauen.

 

Mit meiner langjährigen Erfahrung als Unternehmer, ehemaliger Geschäftsführer und Coach von Familienunternehmen begleite ich Sie gerne auf „Ihrem Übergabeweg“ vertrauensvoll mit Herz und Verstand.

„Eine gelungene Unternehmens Nachfolgeregelung ist das Meisterstück des Unternehmers.“

  • Sind Sie ein Unternehmer, der sich bereits seit einiger Zeit mit dem Thema der Unternehmensnachfolge beschäftigt?
  • Haben Sie begonnen, sich erstmalig mit dieser für ihr Unternehmen und Sie selbst so existentiellen Fragestellung zu beschäftigen?
  • Schieben Sie dieses Thema schon seit einiger Zeit vor sich her, da Sie Befürchtungen hegen, welche Auswirkungen die Übergabe für Ihr Ansehen, Ihren Einfluss oder Ihr Leben nach der Übergabe haben wird?
  • Sind Sie sich nicht so sicher, ob Sie wirklich loslassen können?
  • Haben Sie die Sorge, damit familiäre Konflikte auszulösen?

Ein Unternehmen übernehmen

Berufung finden, Übernahme planen, Finanzierung sichern

 

Die Chance oder Aufgabe, ein Unternehmen zu übernehmen, ist in der Regel ein bedeutsamer Schritt, der im schon Vorfeld entsprechende Zeit und Aufmerksamkeit benötigt.

 

Ganz gleich aus welcher Position Sie kommen, die Entscheidung, im weiteren Leben als Unternehmer tätig zu sein, ist eine sehr grundsätzliche. Neben dieser Grundsatzentscheidung stellen sich im Austausch mit dem bisherigen Unternehmer viele weitere Fragen, die zu klären sind, damit Sie als Nachfolger mit Freude erfolgreich arbeiten können und Ihr Vorgänger sich entspannt zurückziehen kann.

 

Ihr Übernahmeweg

  • Profitieren Sie von den Erfahrungen, die andere Menschen auf diesem Weg bereits gemacht haben. 
  • Lassen Sie sich bei Ihren vielfältigen Überlegungen in Ihrer neuen Rolle unterstützen.
  • Schaffen Sie die Voraussetzung dafür, dass Ihr eigener Weg Ihren individuellen Zielvorstellungen entspricht.
  • Lassen Sie durch eine wirkungsvolle Begleitung Ihr künftiges Unternehmen und dessen Mitarbeiter, Ihre Familie, Ihren Vorgänger und nicht zuletzt Sie selbst zufrieden auf das Ergebnis schauen.

 

Mit meiner langjährigen Erfahrung als Unternehmer, ehemaliger Geschäftsführer und Coach von Familienunternehmen begleite ich Sie gerne auf „Ihrem Übernahmeweg“ vertrauensvoll mit Herz und Verstand.

„Wo die Bedürfnisse der Welt mit deinen Talenten zusammentreffen, dort liegt deine Berufung.“ 
(Aristoteles)

  • Sind Sie Tochter, Sohn oder ein anderer Angehöriger aus einer Unternehmerfamilie und denken über die Übernahme oder den Einstieg in das Unternehmen nach? Sind Sie sich noch unsicher, ob die Nachfolge Pflicht, Chance oder Berufung für Sie ist? 
  • Arbeiten Sie bereits als Führungskraft in dem Unternehmen und der Inhaber hat Sie auf die Möglichkeit angesprochen, in die Geschäftsleitung aufzurücken und mittelfristig Anteile am Unternehmen zu übernehmen? 
  • War es schon immer Ihr Traum, ein Unternehmen zu haben und wollen Sie diesen Traum jetzt verwirklichen?

Der Übergabeprozess

Der Übergabe Prozess ist ein komplexes, vielschichtiges Projekt, das in seiner Dimension häufig unterschätzt wird. Es geht nicht nur darum, einen neuen Inhaber und Chef zu finden, sondern um die Entwicklung einer umfassenden Nachfolgestrategie. Sie umfasst Fragestellungen auf 4 Ebenen, die sich mit unternehmerischen, innerbetrieblichen, familiären, persönlichen, menschlichen, juristischen, steuerlichen, finanziellen und emotionalen Themen beschäftigt. Dabei gibt es häufig Zielkonflikte, die aufgelöst werden müssen.

 

Typische Fragestellungen

  • Soll es eine reine Familiennachfolge, eine Mischnachfolge oder eine reine Fremdnachfolge sein?
  • Soll es eine Einzel - oder Doppelspitze in der Unternehmensführung geben?
  • Wie groß soll die Anzahl der Gesellschafter sein und wer sollen diese sein? 
  • Wie sieht die Verteilung der Anteile aus?
  • Wie werden die privaten und unternehmerischen Vermögen verteilt? 
  • Wie sieht es mit der Finanz - Ertrags und Liquiditätslage des Unternehmens aus?
  • Wie hoch ist der Unternehmenswert?
  • Soll es künftig einen Beirat geben?
  • Wie kann langfristig der Familienfriede erhalten werden?
  • Wie können die rechtlichen und steuerlichen Themen optimiert werden?
  • Wie sollen die künftige Strategie, Kultur und Organisation aussehen?
  • Wie können alle Betroffenen eingebunden werden?
  • Welche Beschlüsse müssen gefasst werden und wie muss das Vertragswerk aussehen? 

Als Experte für Familienunternehmen begleite ich sie gerne persönlich und individuell auf Ihre Situation zugeschnitten in den folgenden Rollen:

  • Als ganzheitlicher Prozess- und Transformationsbegleiter führe ich Sie durch den 6-stufigen Entwicklungsprozess von der Auftragsklärung bis zur Umsetzung und benenne die Fragestellungen zur Nachfolge-Strategieentwicklung auf allen 4 Ebenen. Bei der Entscheidungsfindung unterstütze ich sie in kontroversen Themen durch eine strukturierte und ordnende Moderation, führe zum Kern und ergänze durch mein Know-how den Lösungspool oder zeige mögliche Grenzen auf
  • Als Coach begleite ich mit Herz und Verstand den Übergeber, den Nachfolger und bei Bedarf deren Familienmitglieder, damit jeder in seiner Rolle Klarheit für sich findet, auf die Zeit nach der Übergabe vorbereitet ist und mögliche Kommunikationsblockaden im Austausch gelöst werden
  • Als Konfliktklärer stehe ich in einem strukturierten Konfliktklärungsverfahren allparteilich an Ihrer Seite, um Unausgesprochenes konstruktiv ans Licht zu bringen, damit der Weg frei wird für eine lösungsorientierte Zusammenarbeit bei der Entwicklung der Nachfolgestrategie
     

Alles aus einer Hand
Sollten Ihre vertrauten Partner aus den Bereichen Steuer, Finanzen und/oder Recht mit Übergabeprozessen wenig vertraut sein, kann ich im Bedarfsfall gleichgesinnte Familienunternehmensspezialisten in diesen Bereichen hinzuziehen
Gerne begleite ich Sie nach der Übergabe weiter, z.B. als Beirat, Führungs, - oder Teamcoach oder in der Entwicklung einer neuen Führungs, - und/oder Unternehmenskultur.
 

Was Sie wissen sollten

Fragen zur Unternehmensübergabe

  • Wann ist der richtige Zeitpunkt für den Start des Nachfolge Prozesses?
  • Wann will ich die Übergabe abschließen?
  • Wie kann ich ein „Bestelltes Haus“ hinterlassen?
  • Wie kann ich erkennen, ob die Kinder für die Nachfolge motiviert und geeignet sind?
  • Wie finde ich interne oder externe Nachfolger, falls die Kinder nicht interessiert sind?
  • Muss ich über Verkauf nachdenken und welchen Wert hat mein Unternehmen?
  • Wie organisiere ich Führung und Inhaberschaft in der Übergangsphase und langfristig?
  • Wie kann ich wirklich loslassen lernen und die Verantwortung Schritt für Schritt an den Nachfolger übergeben? 
  • Welche Vision habe ich von meinem Leben nach der Übergabe?
  • Wie kann ich und meine Familie nach dem Ausscheiden abgesichert sein?

Fragen zur Unternehmensübernahme

  • Fühle ich mich zum Unternehmer berufen?
  • Sehe ich mich als Führungspersönlichkeit? Welche Haltungen, Kenntnisse und Kompetenzen gilt es dafür noch zuentwickeln?
  • Wie muss meine Aufgabe definiert sein, damit ich dauerhaft Freude an der Arbeit habe?
  • Wie binde ich meine Familie in die Entscheidung ein?
  • Welche Erwartungen habe ich an meinen Vorgänger?  
  • In welchem Zeitraum und in welchen Schritten möchte ich die Verantwortung von meinem Vorgänger übernehmen?
  • Wie sind meine Vorstellungen zur künftigen Strategie  und Unternehmensführung? Macht es Sinn, die Führungskultur zu ändern? 
  • Wo liegen meine Stärken im Tagesgeschäft?
  •  Wie Kann ich die Akzeptanz meiner Mitarbeiter bekommen? Wie kann ich sie gegebenenfalls verbessern?
  • Wie bringe ich meine persönlichen Bedürfnisse, meine Familie und das Unternehmen unter einen Hut?
  • Wie finanziere ich die Nachfolge so, dass ich nachts auch schlafen kann? 

Adresse

weg im wandel

Josef-Weigl-Str. 7
82041 Oberhaching

Tel. +49 (0)89 800 45707

Mobil +49 (0)171 9981097

E-Mail: fneumeyer@wegimwandel.com

© 2019 weg im wandel, franz feumeyer